Online | Großstadtkinder

Kindermannschaften finden leicht einen Sponsor

Sportvereine sind auf Sponsoren angewiesen, da sie die Kosten des Sportbetriebes nicht alleine aus den Vereinsbeiträgen bestreiten können. Das Fordern von Eintrittsgeldern in unteren Amateurligen sowie im Jugendbereich ist unüblich und führt leicht dazu, dass die ohnehin schon wenigen Zuschauer ausbleiben. Besonders Kindermannschaften und Jugendteams können Sponsoren schon mit geringen Zuwendungen unterstützen.

Wie helfen Sponsoren Kindermannschaften?

Kindermannschaften treten zwar in allen Sportarten nur in Wohnortnähe an, dennoch fallen Fahrkosten für Reisen zu Auswärtsspielen an, während bei Heimspielen je nach Sportart eine teilweise Verpflegung des Gästeteams üblich ist. Zudem müssen die Vereine einen Teil der Schiedsrichterkosten zahlen, einige Kommunen erheben aufgrund ihrer schlechten Haushaltslage inzwischen selbst für die Sportstättennutzung durch Kindermannschaften eine Benutzungsgebühr. Sponsoren beteiligen sich an den entsprechenden Kosten oder organisieren einen Fahrdienst. Für viele Vereine übernimmt ein Sponsor die Ausgaben für die Anschaffung der benötigten Trikots, als Gegenleistung darf er dieses mit seinem Logo versehen. Das Gewinnen von Sponsoren ist im Bereich der Kindermannschaften oftmals einfacher als für Erwachsenenteams, da Unternehmen die Förderung des Nachwuchses als soziale Aufgabe empfinden.

Das Sponsoring von Kinderteams ist für den Sponsor nützlich

Das Sponsoring von Kindermannschaften und Jugendteams erfolgt naturgemäß nicht vollkommen uneigennützig, sondern bietet dem Sponsor ebenfalls wertvolle Vorteile. Am wichtigsten ist der Imagegewinn, denn gerade das Fördern sportlicher Aktivitäten von Kindern bewirkt eine hohe gesellschaftliche Anerkennung. Die Nennung des Unternehmens in der Vereinszeitschrift macht das Engagement eines Sponsors im Nachwuchssport ebenso sichtbar wie das auf den Trikots der Kindermannschaften aufgebrachte Sponsorenlogo. Eltern und Verwandte einer geförderten Kindermannschaft wählen als Geschäftspartner bevorzugt den Sponsor des Vereines, bei welchem die Kinder sportlich aktiv sind. Zudem legt das Sponsoring einer Kindermannschaft in vielen Fällen die Grundlage für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung, da sich die als Kinder geförderten Sportler auch später an ihre Sponsoren erinnern und deren Angebote sowohl selbst nutzen als auch weiterempfehlen.

Das Sponsoring von Kindermannschaften nützt beiden Seiten

Das Sponsoring von Kindermannschaften nützt den Vereinen ebenso wie den sie fördernden Unternehmen. Während die Sportvereine auf die Förderung angewiesen sind, verbessern die Sponsoren der Kinderteams ihr Image und erhöhen Umsätze und Gewinne. Da die Förderung von Kindern und Jugendlichen gesellschaftlich besonders hoch angesehen ist, finden Sportvereine für den Kinder- und Jugendbereich besonders leicht geeignete Sponsoren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier!

Bild: Peter Mautsch – Fotolia

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.