Medien fur kinder | Großstadtkinder

Kinder und das Internet – So können die Kleinen das WWW konstruktiv nutzen

Sobald Kinder den Computer für sich entdeckt haben, lässt auch der erste Kontakt mit dem Internet nicht mehr lange auf sich warten. Ein konstruktiver Umgang mit dem World Wide Web will aber gelernt sein. Anregungen, wie Sie diesem mit Ihrem Kind gestalten können, finden Sie hier.

Grundschulkinder auf Entdeckungstour

Ist Ihr Kind erst einmal eingeschult, wird es früher oder später die erste Hausaufgabe bekommen, die Informationen aus dem Internet benötigt. Diese Aufgaben sind natürlich nicht dafür da, Sie und Ihr Kind von dem guten alten Medium des Buchs abzubringen. Da das Schulbuch nach wie vor eine große Bedeutung im Unterricht hat, wird immer mal wieder der Fokus auf aktuelle, zeitgemäße Medien gelenkt. In der Grundschule bedeutet dies, auch erste Erfahrungen mit dem vielen Schülern noch unbekannten WWW zu machen. Damit Sie als Eltern nicht allein vor der Aufgabe stehen, Ihrem Kind den sinnvollen Umgang mit dem Internet beizubringen, haben sich seit einigen Jahren zu diesem Zweck für die Grundschule konzipierte Kinderportale entwickelt. Damit Ihr Kind nicht mit denselben Oberflächen wie ein Erwachsener umgehen lernen muss, sind dort alle Schaltflächen zur Bedienung von zum Beispiel Suchmaschinen kindgerecht vereinfacht und anschaulich gestaltet.

Schulbegleitender Umgang mit dem Internet

Für Grundschüler ist es oftmals sehr spannend, am PC neue Dinge zu entdecken. Mit den kindergerechten Portalen, die extra auf diese Aufgaben abgestimmt sind, können Sie sich und Ihr Kind immer auf der sicheren Seite sehen. Es gibt Portale die nach speziellen Bereichen aufgegliedert sind und sich um die Themen Computer und Internet, Schule und Hobby oder Spiel, Spaß und Mitreden drehen. Auch können Kinder auf Webseiten zugreifen, die sich auf spezielle Themen konzentrieren. Ein spezifisches Lernportal beispielsweise für die Grundschule finden Sie hier. Oftmals ist sogar für jedes Schulfach ein Bereich vorhanden, in denen mit Hilfe ausgesuchter Lernspiele und Software gelernt und Wissen vertieft werden kann. Natürlich finden sich auch allerhand Links zu interessanten Kinderseiten auf Portalen wie beispielsweise zu Kindernachrichten, Buchempfehlungen oder Filmtipps. Kinder, die sich schon sicher beim Surfen fühlen, können auf einigen Seiten sogar sogenannte Surfscheine machen, die Themen wie Sicherheit und Gefahren im Netz behandeln. Dank dieser Lernportale wird Kindern der Einstieg in die Welt des WWW erleichtert und sie können Sich sicher sein, dass es für die wichtigsten Nutzungsregeln sensibilisiert wird.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.