Spielzeug | Großstadtkinder

Spielküchen – spielerisch Kreativität entfalten

Kinder lieben es, ihrer eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, sei es im Sandkasten beim Bau einer Burg oder beim Errichten eines Bauwerks aus bunten Steinen auf dem Boden des Kinderzimmers. Ständig warten neue Herausforderungen im Alltag, die die Fantasie der Kinder anregen und dazu beitragen, dass sie lernen sich in ihrer Umgebung zu orientieren und sie zu gestalten. In einer Spielküche können die Kleinen durch Nachahmen und Ausprobieren eine neue Welt für sich entdecken.

Kreativ werden

Die Mutter oder der Vater haben es vorgemacht: das Kochen oder Backen in der Küche. Kinder sind wissbegierig und lernen sehr schnell. Die Eltern werden beim Zubereiten der Speisen genau beobachtet, jeder Handgriff aufmerksam verfolgt und die Benutzung der Töpfe, Pfannen und Küchengeräte registriert, schließlich entsteht durch diese Tätigkeit ein schmackhaftes Essen, das alle Familienmitglieder im Anschluss genießen. In der eigenen Spielküche versuchen die Kinder diese Tätigkeiten zu kopieren und ergänzen die Abläufe in der Küche um ihre eigenen Ideen und Vorstellungen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Online vergleichen

Auf dem Spielzeugmarkt existieren unzählige Modelle von Spielküchen mit der unterschiedlichsten Ausstattung. Es ist nicht einfach, hier einen Überblick zu behalten, um das geeignete Modell für die Kinder auszuwählen. Hilfreich sind Online-Shops im Internet, die mit wenigen Klicks, die Vor- und Nachteile der Spielküchen übersichtlich auflisten. Gleichzeitig kann ein Online-Shop zum Spielzeug bestellen genutzt werden. Wichtig ist immer, auf die Ausstattung und den Umfang der Spielküche zu achten. Herd, Backofen, Spültisch und Kühlschrank sowie Töpfe und Kochzutaten sollten vorhanden sein, um ungetrübten Spielspaß zu garantieren.

Bild: lisalucia – Fotolia.com

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.